Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

An unserer ersten Kupprüfung in diesem Jahr nahmen 14 Sportler teil. Insbesondere die Kindergruppe stach wieder durch besonders gute Leistungen hervor. Durch die intensive Vorbereitung konnten alle Prüflinge mit guten Noten bestehen und nahmen im Anschluss ihre Urkunden und neuen Gürtel in Empfang.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Prüfer Wolfgang Skridlo, Mike Hassa 9. Kup, Elke Grotegut 7. Kup, Selin Cura 8. Kup, Jana Mensing 4. Kup, Nina Hambrock 8. Kup, Mira Berger 4. Kup, Fabian Dasler 2. Kup, Tim Mengeringhausen 4. Kup, Miriam Gahmann 7. Kup, Co-Trainer Stefan Rosenow, Annabelle Fischer 2. Kup, Florian Czarnetzki 3. Kup, Marie Schulz 8.Kup, Mike Kerkmann 9. Kup, Melina Brauer 2. Kup, Prüfer Peter Johanns

 

 

 

                                                                                                                                          

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                            

An der letzten Kupprüfung der Taekwondo-Abteilung im Jahr 2016 nahmen 12 Sportler aller Altersklassen teil. Mit großem Eifer waren die Prüflinge am 10.12.2016 angetreten, um das Jahr mit einem neuen Gürtelgrad abzuschließen.

Mit besonderem Einsatz bestand die 64jährige Elke Grotegut ihre Gelbgurtprüfung. Das beweist, dass man für Taekwondo nie zu alt sein kann.

Für ihre besonders gute Leistung erhielt Nina Hambrock ein Fachbuch von Prüfer Wolfgang Skridlo überreicht.

Auf dem Foto von links nach rechts:

Prüfer Peter Johanns, Nina Hambrock 9. Kup, Ragshiha Ragunesan 1. Kup, Rageshan Ragunesan 4. Kup, Marie-Joseé Lensing 6. Kup, Michael Lukaschek 3. Kup, Fredrik Gunnemann 9. Kup, Fabian Dassler 3. Kup, Vivien Dassler 4. Kup, Jana Mensing 5. Kup, Elke Grotegut 8. Kup, Finley Pozdrowicz 5. Kup, Miriam Gahmann 8. Kup, Prüfer Wolfgang Skridlo.

 

Nach den zahlreichen Titeln, die Peter Johanns in diesem Jahr wieder errungen hat, erkämpfte er sich als Krönung zum Saisonende den Titel des Deutschen Meisters!

Am 19.11.2016 startete Peter auf der Deutschen Meisterschaft in Berlin mit einem 25-köpfigen Landeskader-Team und gewann, dank intensiver Trainingsarbeit in unserer Sporthalle und beim Landeskader, in bestechender Form den Titel.

Mittlerweile steht Peter in der Bundesrangliste in seiner Altersklasse auf Platz 1. Von den 13 teilnehmenden Landesverbänden erreichte das NWTU-Team den 4. Platz der Länderwertung.

 

 

Anlässlich des internationalen NWTU-Masters – Kampfturnier in Gummersbach wurde unserem Abteilungsleiter Wolfgang Skridlo für besondere Verdienste im Taekwondo die Ehrennadel in Gold von der NWTU (Nordrhein-Westfälische Taekwondo-Union) verliehen.

Der NWTU-Präsident Herr Musa Cicek gratulierte persönlich im Namen des Vorstandes der NWTU und überreichte die Goldnadel samt Urkunde vor der Presse und den hunderten von Zuschauern und Kämpfern des Turniers.

Wolfgang Skridlo ist seit über 20 Jahren als Trainerausbilder im Lehrwesen der NWTU tätig und hat über sein Fachgebiet „Dehnen und Kräftigen im Kampfsport“ ein viel beachtetes Buch geschrieben, das auch in Fachkreisen außerhalb des Taekwondo viel Beachtung gefunden hat.

Vor über 2 Jahren wurde Wolfgang Skridlo in den Beirat der Sparte „Bewegt älter werden mit Taekwondo“ in der NWTU berufen und ist dort mit verantwortlich für die Konzeptionserstellung und Durchführung. 


 

Der erfolgsreichste Sportler unserer Abteilung, Peter Johanns, wurde auf dem diesjährigen Sommerfest des TuS 1859 zum wiederholten Male wegen seiner außerordentlichen Erfolge geehrt. 

Peter hat sich in diesem Jahr erstmalig für die Technik-Europameisterschaft im kommenden Jahr qualifiziert. Bis dahin sind allerdings noch einige Turniere zu bestreiten. Es wird an dieser Stelle natürlich weiterhin umfangreich berichtet werden. 

Auf dem Bild Peter Johanns mit dem 1. Vositzenden des TuS 1859, Lothar Hinkelmann, und dem Ehrenvorsitzenden Konrad Tannreuther.


   
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
 
 
 


Verbände

  • DTU
  • NWTU

Sponsoren

  • Volker Kinder